24 Stunden Tour – Schwarze Berge

Nachdem es hier etwas ruhiger geworden ist, da ich zur Zeit lieber mehr draußen unterwegs bin, möchte ich nun mal wieder einige kleine Berichte einstellen.

Es ist auch einige neue Ausrüstung eingetroffen, welche in der nächsten Zeit hier vorgestellt wird. Erstmal die Natur genießen und die Gear austesten, bevor ich Etwas darüber berichten kann…

Für kurze Touren bin ich immer gerne zu haben, da es einfach nur flasht wenn das Telefon klingelt und am anderen Ende der Leitung ein kurzes „24?“ erklingt.

Spontan packen liebe ich und viel falsch machen kann man normalerweise auch nicht, da eine feste Basis an Ausrüstung stehts griffbereit ist. Kurz Wetterbericht checken, packen und ab geht´s…

Südlich von Hamburg auf der anderen Seite der Elbe, befindet sich mein oder besser UNSER Gebiet. Andi ist mein treuer Freund, welcher IMMER für spontane kulinarische Überraschungen gut ist. Genau nach meinem Geschmack. Gerade auf unseren Kurztouren kommen die kreativsten Speisen zustande, da viel experimentiert und rumgewerkelt wird.

Klingt gut? Ist auch gut!

Nun ein paar Fotos vom letzten Wochenende in den Schwarzen Bergen, wo es ausnahmsweise einige Höhen und Tiefen in der Umgebung gibt im Gegensatz zu dem platten Land welches wir hier haben…

Querfeldein

Grenzstein

Welche Richtung?

Nachtlager

Andi´s Nachtlager mit Natur-Isomatte

Nervbolzen

Vorher…

Nachher…

Frühstück mit Yoga-Übungen für Fortgeschrittene

Espresso speciale

WM UL von seiner schönen Seite

Seltener Grünling  ♥

Uns geht es gut!

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit, haben wir auf unser legendäres Lagerfeuer verzichtet. Besser ist!

2 Antworten zu “24 Stunden Tour – Schwarze Berge

  1. Moin Rio,
    Jetzt muss ich aber doch mal ganz neugierig fragen:
    Was für ein roter „Beutel“ ist das auf dem Bild „Andi seine Isomatte“?
    Mit den ganzen Clips und so wirkt das fast wie ein Tragegestell? Andererseits hat es aber auch verblüffende Ähnlichkeit mit einem Regenüberzieher für den Rucksack!
    Bring doch mal bitte etwas Licht ins Dunkel!😉

    • Hi Basti,
      das ist der Therm-a-Rest Compack Stuhl. Feines komfortables Teil mit einem Gewicht von 184g. Lässt sich sehr klein verstauen. Nachts auch als Unterlage für die Beine prima. Andi und ich habe beide so ein Teil und sind damit sehr zufrieden. Kleiner Bericht dazu kommt in der nächsten Zeit…

      Gruß, Rio

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s