Wintertour Harz Februar 2010

*****

Da ich ja leider die Wintertour T.U.FWTour. 1.0 nicht mitmachen konnte,

wollte ich wenigstens noch einmal in diesem Winter eine kleine Tour starten.

Kurz geplant und schnell verwirklicht machte ich mich mit Andi Abenteuer auf die Piste.

Der Harz ist ja in der Nähe und diesen Winter perfekt für kleine Selbstversuche.

Nachts waren prima -14,6°C und unsere Ausrüstung hat sich gut bewährt.

Ich liebe meine Salomon Trailrunner. Nix kalte Füße! Die Zehen haben genug Platz und der Schuh isoliert dank der Sohle nach unten hin super. Falke Liner am Fuß,  dann VBL-Beutel drüber und Woolpower Socken.  Außen drüber dann der Neopren-Überschuh. Dieser rundet meine Zufriedenheit ab.

Wie immer im Winter benutzte ich einen MYOG VBL-Beutel im Schlafsack.

Ohne wäre es wohl sicher nicht so der Hit gewesen…

Meine neue Montbell UL Thermawrap Jacket hat sich als absolute Top Iso-Jacke bewährt.

Der Bivysack von Trekmates ist ebenso eine Empfehlung. Mehr zu diesem etwas später.

Ein Paar Bilder…
(Anklicken zum Vergrößern)

10 Antworten zu “Wintertour Harz Februar 2010

  1. Hej Hendrik,
    ich war mit Andi unterwegs. Auf dem besten Weg zum UL.🙂
    Ich hatte meinen 2007 Jam mit. Der ist von der Größe genau richtig gewesen.
    Yepp, wir haben uns eine feine Schneehöhle gegraben und es hat sich sowas von gelohnt. Schön mit Tarp drüber und es war wunderbar.
    Werde noch mal ein Paar Bilder posten.

  2. Schaut ja echt klasse aus! Mit wem warst Du den unterwegs? Und was für einen Rucksack hattest Du auf? Und Ihr habt Euch eine schneehöhle gegraben, sehe ich das richtig? Fragen über Fragen….

  3. Man erkennt Dich auch sofort an der UL Uniform (Haglöfs OZ =)!

  4. Na klar, ist die Grundausrüstung…🙂
    Hat sich mehrfach als zuverlässiger Schutz bewährt und ich bin sehr zufrieden damit.

  5. den oz pullover hab ich auch, ist eines meiner lieblingsstücke. dieses jahr kommt ja noch der nachfolger, das ozo jacket.

    tolle tour, geniale bilder! und ein geiles biwack in deutschlands gefrierschrank.

    lg
    daniel

  6. Hi Rio,
    schöne Fotos und coole Unterkunft! Wäre ja glatt gerne dabei gewesen. Wo ging Eure Tour den lang? Suche ja immer noch schöne neue Ideen. Wo habt ihr übernachtet?

    Gruß,
    Johannes.

    • Hej Johannes,
      wir sind quer vom Torfhaus rein und dann hoch zur Wolfswarte.
      Hatten dann dort für zwei Nächte die Schneehöhle.
      Kurz aber sehr nett.

      Besten Gruß, Rio

  7. Hi Rio,
    dann habt ihr ja gar nicht so eine lange Tour gemacht. Da lohnt sich dann ja auch der Bau einer so komfortablen Schneehöhle🙂

    Gruß,
    Johannes.

  8. Hi Rio,

    Sehr schöne Bilden und einem tollen Tour! Also ich Kind war habe ich viel im Harz gewandert.

    Sorry for my terrible German. I’m German, born in Hannover, but I haven’t lived in Germany since I was a child. I speak Japanese much better than German!

    I wanted to ask what those black pants are that you are wearing in the picture with you standing in the snow on top of the hill. I’ve been looking for a good pair of tights-like pants that are somewhat loose, but not baggy. I also prefer the fit and style of pants made in northern Europe to those made in America. Could you recommend something?

    Thanks!

    Miguel

    • Hi Miguel,
      Please excuse my late reply.
      Thank you for your visit!
      I’ve admired some photos of you in Japan. Great landscape!
      In the picture I am wearing an old pants from Mountain Hardwear.
      It is made of soft shell and wind stopper material. The name I unfortunately do not know at the time. I’ll figure it out and tell you!

      Regars, Rio

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s